Rezept Kürbissuppe

Man kann im Supermarkt tatsächlich sinnvolle und benötigte Dinge für nur fünf Cent kaufen, zum Beispiel das kleine Stückchen Ingwer für diese leckere Kürbissuppe.

Teller mit orangefarbener Suppe

Zutaten (für 8 Personen)

800 g Kürbisfleisch
150 g Zwiebeln
300 g Kartoffeln
40 g Butter
1 unbehandelte Orange (Schale und Saft)
1,5 l Gemüsebrühe
1 Saft von einer Limette
1 Stück Ingwer
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
250 ml Sahne
Muskatnuss
Cayenne-Pfeffer
Tabasco
Kürbis-Öl und geröstete Kürbiskerne zum Garnieren
etwas Petersilie

Zubereitung

Kürbis, Zwiebeln und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in Butter anbraten. Den Saft und die geriebene Schale der Orange dazugeben, außerdem die Gemüsebrühe und den kleingeschnittenen Ingwer. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

25 Minuten köcheln lassen, danach mit dem Pürier-Stab pürieren. Nun die Sahne zugeben. Mit Limettensaft, Muskat usw. (was das Herz begehrt) abschmecken.

Die fertige Suppe im Teller mit einigen Tropfen Kürbis-Öl garnieren, sowie eventuell mit Kürbiskernen und etwas Petersilie.

---
Rubrik(en):  #methodik 

Artikel kommentieren

Kommentare werden überprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Alle Angaben sind freiwillig, es gibt keine Pflichtfelder (außer das Kommentarfeld selbst).

 (Pseudonym möglich)
 (wird nicht veröffentlicht)

Formatierungen mit HTML sind möglich, z. B. <em>betont</em>, <strong>hervor­gehoben</strong> oder <code>Quelltext</code>. Außerdem Verlinkungen (<a href="http://verlinkte-website.de">Linktext</a>) und Bilder (<img src="http://pfad-zum.de/bild.jpg" alt=Bildbeschreibung">).

← Vier Plakate fürs Chorkonzert

2017 übersichtlich und detailliert →