Kein Kalender von der Stange

7 cm² Platz für tägliche Termine; gut erkennbare große Zahlen; zwei Wochen in der Übersicht und trotzdem in der praktischen Größe DIN A5 – seit mehreren Jahren gestalte ich meinen Jahreskalender selbst. So muss ich mir auch nicht die Standard-Helvetica anderer Wandkalender angucken, sondern habe ein typografisch frisches Design.

Abbildung Halbmonatskalender 2015

Diesmal habe ich für meinen Halbmonatskalender die Schriftart Questa von Martin Majoor und Jos Buivenga ausgewählt. Sie erschien im September dieses Jahres.

Wer meinen Kalender selbst verwenden möchte, kann das PDF herunterladen und ausdrucken, die Blätter halbieren und sortieren. Beim Zusammenhalten der Blätter vertraue ich wieder auf eine Vielzweckklammer („Foldback-Klammer“). Alternativ: Im Copy-Shop eine Spiralbindung anbringen lassen, die Blätter an der oberen Kante leicht zusammenleimen oder jede Seite mittig lochen und alles an einen Nagel hängen.

Kalender herunterladen
(PDF-Datei, 245 kB)

Falls euch das Kalenderformat gefällt, bitte weiterempfehlen (ihr wisst, wie das geht). Würde mich freuen, wenn noch mehr Leute meinen Halbmonatskalender praktisch finden. Änderungswünsche oder Anregungen gerne als Kommentar.

---
Rubrik(en):  #typografie 

Artikel kommentieren

Kommentare werden überprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Alle Angaben sind freiwillig, es gibt keine Pflichtfelder (außer das Kommentarfeld selbst).

 (Pseudonym möglich)
 (wird nicht veröffentlicht)

Formatierungen mit HTML sind möglich, z. B. <em>betont</em>, <strong>hervor­gehoben</strong> oder <code>Quelltext</code>. Außerdem Verlinkungen (<a href="http://verlinkte-website.de">Linktext</a>) und Bilder (<img src="http://pfad-zum.de/bild.jpg" alt=Bildbeschreibung">).

← Einfallsreiche Pflanzen

Blogeintrag Nº 50 →